Gastbeitrag einreichen

Redaktion
Bereich Blog, mein-gruendungszuschuss.de
  (zul. aktual.)

 Lesezeit: ca. 3 min

Wir sind offen für wertvolle Gastbeiträge (engl. „guest posts“) mit einem hochwertigen und neuen Inhalt, um unseren Gründungszuschuss-Blog weiter zu „pushen“. Dabei verstehen wir unter einem Gastbeitrag einen Text über ein spezifisches Thema, in dem der Autor ein ausgewiesener Experte ist, welcher anschließend auf einem externen Blog veröffentlicht wird. Daher sollte bei einem Gastbeitrag immer der Mehrwert für den Leser im Mittelpunkt stehen.

Darüber hinaus hat ein Gastbeitrag auch gewisse Vorteile für den Blog-Betreiber als auch den (Gast-)Autor: Durch Integration von Gastbeiträgen von externen Autoren wollen wir nicht nur neue Thematiken abdecken, sondern auch einen neuen Blickwinkel auf bekannte Themen erreichen. Auf der anderen Seite bietet Dir ein Gastbeitrag selbstverständlich auch Vorteile, wie beispielsweise die Wahrnehmung als Experte in Deinem Themengebiet, das Erreichen von mehr Reichweite, die Erweiterung des Kundenkreises, die Erhöhung von Traffic auf Deinen Blog oder Webseite durch sog. Backlinks (SEO-Strategie).

Richtlinien

Für Gastbeiträge gelten folgende Richtlinien und Bedingungen, die Du beim Verfassen des Gastbeitrags berücksichtigen solltest und die Du beim Einreichen akzeptierst:

  • Qualität vor Quantität: Dein Artikel sollte qualitativ hochwertig geschrieben sein, mind. 600 Wörter umfassen und thematisch zu den Themen „Gründungszuschuss“ oder „Existenzgründungen“ passen.
  • Alle Bilder im Artikel sollten hochauflösend sein.
  • Der Inhalt des Artikels sollte neutral geschrieben sein und dem Leser in erster Linie Wissen vermitteln. Zudem sollte der Gastbeitrag nicht überheblich oder werblich klingen. Daher erlauben wir maximal zwei (nofollow)-Links zu Deiner Webseite. Diese sollten natürlich nicht die einzigen Links in Deinem Artikel sein.
  • Neben Deinem Autorennamen bieten wir Dir optional an, ein paar Sätze zu Dir als Autor und einen Link zu Deiner Webseite (je nach Wunsch: nofollow/dofollow) zu veröffentlichen.
  • Mit Einreichung des Artikels versicherst Du uns, dass Du der Autor des Artikels bist und alle Veröffentlichungsrechte (inkl. Urheberrechte) für den Text und die Bilder besitzt. Zudem versicherst Du uns, dass der eingereichte Text noch nicht veröffentlicht wurde, und überträgst uns, die exklusiven Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte.
  • Darüber hinaus darf Dein Gastbeitrag nicht gegen geltendes Rechts (u.a. Urheberrecht) verstoßen.
  • Du erklärst Dich einverstanden, dass wir jederzeit Änderungen in Form von Ergänzungen oder Kürzungen bei Deinem Gastbeitrag vornehmen und Eigenwerbung betreiben dürfen.

Für weitere Anregungen, wie man einen Gastbeitrag verfassen sollte, bietet sich dieser Artikel an.

Wir behalten uns das Recht vor, Gastbeiträge abzulehnen (z.B. wenn diese gegen geltendes Recht verstoßen, nicht qualitativ hochwertig geschrieben sind oder einfach thematisch nicht zu unserer Webseite passen). Passt Dein Thema nicht zu unserem Blog, können wir Dir eine Liste weiterer Blogs empfehlen, die auch Gastautoren suchen.

Vergütung / Gebühr

Deinen Gastbeitrag kannst du kostenlos einreichen. Eine monetäre Vergütung erfolgt nicht.

Kontakt

Für Gastbeiträge nimm einfach Kontakt mit uns auf und wir besprechen die Rahmenbedingungen: info (at) mein-gruendungszuschuss.de

Deine E-Mail sollte zwecks Verifizierung offiziell von Deiner Webseiten-Domain geschickt werden und Deine vollständigen Kontaktdaten enthalten. Diese werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.